Badewanne aus Holz - Proest GmbH, Uedem
DE  NL  EN  

Badewanne aus Holz - moderner Luxus für Ihr Badezimmer

Badewanne aus Holz
Badewanne aus Holz
Badewanne aus Holz
Badewanne aus Holz
Badewanne aus Holz
Badewanne aus Holz
Badewanne aus Holz
Badewanne aus Holz
Badewanne aus Holz
Badewanne aus Holz

Längst schon bevor es Badewannen aus Keramik oder Edelstahl gab, wurde in Holz gebadet. Die Badewanne aus Holz hat also eine lange Tradition, das Naturmaterial Holz steht heute für ein modernes und nachhaltiges Wohnen. Kein anderes Material strahlt so viel Wärme aus, wie Holz. Eine freistehende Badewanne aus Holz ist luxuriös und ganz sicher etwas Besonderes. Zur besseren Raumnutzung und auch aus praktischen Gründen passen wir die Holzbadewanne auf Wunsch aber auch individuell in die Badezimmermöblierung ein.

Vorteile einer Badewanne aus Holz

Die optischen Vorzüge des Naturmaterials Holz bei der Objekteinrichtung stehen für sich. Im Badezimmer wirkt Holz sinnlich und warm. Eine Holzbadewanne hat aber auch praktische Vorzüge. Im Vergleich zu Keramik, Acryl oder Edelstahl verfügt Holz über eine viel bessere Wärmeleitfähigkeit. Das Wasser behält in einer Holzwanne länger seine Temperatur. Das Gefühl von Holz auf der Haut ist im Gegensatz zur Keramik angenehm warm. Nicht zuletzt ist der nachwachsende Rohstoff Holz ökologisch nachhaltig. Holzmöbel haben in der Herstellung und späteren Entsorgung erhebliche ökologische Vorteile.

Wir fertigen Badmöbel nach Maß ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen an. Die Integration einer Badewanne aus Holz in das Badezimmer ist auf vielfältige Weise möglich. Die Nutzung als freistehende Wanne im Raum bietet sich bei dem Naturmaterial Holz an. Die Integration in die Badezimmermöblierung hat aber ebenfalls Vorzüge. So kann die Badewanne aus Holz durch entsprechende Verkleidung mit Ablageflächen für Badeutensilien ausgestattet werden. Glastrennwände geben den Blick auf die formschöne Holzwanne frei und dienen als Spritzschutz. So kann die Badewanne auch zum Duschen genutzt werden.

Holzarten und Versiegelung beim Kauf einer Holzbadewanne

Für die Nutzung in Feuchträumen bieten sich verschiedene Holzarten an. Bei der Entscheidung für die Holzart rückt das Gesamtkonzept der Badezimmergestaltung in den Fokus. Die gewählte Holzart passt dabei optisch zum Raumkonzept.

Verschiedene harzreiche Harthölzer kommen für die Badewanne aus Holz infrage, am häufigsten werden Eichenholz oder Lärchenholz verwendet. Die Versiegelung entscheidet über die Langlebigkeit der Holzbadewanne. Während des Herstellungsprozesses werden die Hölzer bereits versiegelt und imprägniert. Ein späteres Versiegeln oder Ölen ist bei einer guten Badewanne aus Holz nicht mehr nötig.

Dennoch muss bei der Pflege einiges beachtet werden, denn Holzbadewannen werden nicht mit handelsüblichen Badreinigern behandelt, sondern nach der Benutzung mit klarem Wasser ausgespült und gegebenenfalls mit speziellen Mikrofasertüchern gereinigt. Der Pflegeaufwand ist nicht höher als bei einer Badewanne aus Keramik oder Acryl.
Die Proest GmbH ist Ihr kompetenter Partner bei der Objekteinrichtung. Wir geben Ihnen gerne Auskunft über die Materialeigenschaften einzelner Modelle und beraten Sie bei der Auswahl Ihrer Badewanne aus Holz.